Johann Sebastian Bach: Orgelwerke, Folge 2

Winfried Bönig, Orgel / Pedalcembalo

CD-Cover 8.9601 Die zweite CD, die in Zusammenhang mit einer zyklischen Aufführung des gesamten Orgelwerkes von Johann Sebastian Bach entstand, stellt wiederum eine Reihe von interessanten Instrumenten aus dem bayerischen Schwaben vor. Zweimal vertreten ist die Orgelbauwerkstätte Riegner & Friedrich, ebenso zwei Instrumente von Georg Jann. Ebenfalls zu hören ist die historische, von Rudolf Kubak (Augsburg) restaurierte Simnacher-Orgel der Jesuitenkirche Mindelheim.
Wie schon in Folge 1, wurde auch wieder ein Werk auf einem Pedalcembalo eingespielt.
Unter den aufgenommenen Werken hervorzuheben sind die drei "Arnstädter Gemeindechoräle", BWV 715, 722 und 729: Bach gewissermaßen in seinen "Sturm-und-Drang"-Jahren, dem seine unerhörte Kühnheit bei der Begleitung des Gemeindegesanges prompt eine Rüge seiner Vorgesetzten eintrug.
Bestell-Nummer M7 RECORDS 8.9601
Erscheinungsjahr 1997
Aufnahmetechnik DDD (16 bit)
Gesamtspieldauer 74 min 02 sec
Titelfolge 1 Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 Georg Jann (St. Martin, Illertissen)
2 "Nun komm', der Heiden Heiland" BWV 659 Georg Jann (St. Josef, Memmingen)
3 Pièce d'Orgue (Fantasie G-Dur) BWV 572 Simnacher/Kubak (Jesuitenkirche Mindelheim)
4 "Nun freut euch, lieben Christen g'mein" BWV 734 Georg Jann (St. Martin, Illertissen)
5-7 Triosonate Nr. 1 Es-Dur BWV 525 Neupert (Pedalcembalo)
8-10 Concerto G-Dur nach J. E. v. Sachsen-Weimar BWV 595 Georg Jann (St. Martin, Illertissen)
11 Trio d-Moll BWV 585 Riegner & Friedrich (St. Martin, Heimertingen)
12-13 Präludium und Fuge d-Moll BWV 539 Ekkehard Simon (Christuskirche, Memmingen)
14 "Allein Gott in der Höh' sei Ehr'" (Kirnberger) BWV 711 Riegner & Friedrich (St. Peter und Paul, Buxheim)
15 "Allein Gott in der Höh' sei Ehr'" (Gemeindechoral) BWV 715
16 "Gelobet seist Du, Jesus Christ" (Orgelbüchlein) BWV 604
17 "Gelobet seist Du, Jesus Christ" (Gemeindechoral) BWV 722
18 "In dulci jubilo" (Orgelbüchlein) BWV 608
19 "In dulci jubilo" (Gemeindechoral) BWV 729
20-21 Präludium und Fuge c-Moll BWV 549 Georg Jann (St. Josef, Memmingen)
Pressestimme Matthias Keller in "Klassik heute", 6/1998:
Von Gleichmaß und Akkuratesse in der Artikulation geprägt sind auch die beiden Bach-CDs, die der aus Bamberg stammende Organist Winfried Bönig bei M7 Records vorlegt. [...] Regelrecht heimatverbunden ist Bönigs Wahl der Instrumente, immerhin ein rundes Dutzend, die vorwiegend im Allgäuer beziehungsweise bayerischen Raum zu finden sind und besonders in Folge 2 (die Instrumente von Riegner & Friedrich) interessante historisierende Ansätze zu Gehör bringen.

Zurück zur Hauptseite | Zurück zur CD-Übersicht